87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Green Day - Father Of All Motherfuckers

07.02.2020

Green Day- Father Of All Motherfuckers


„Rock ‘n‘ Roll hat seine Eier verloren!“, beschwerte sich Billie Joe Armstrong im letzten Herbst, als er mit seiner Band Green Day den Song Father Of All… als Vorbote für ihr 13. Studioalbum veröffentlichte. Rock ’n‘ Roll wäre viel zu zahm geworden. Mit Father Of All Motherfuckers sind Green Day nun nach 4 Jahren zurück - aber mit „dem echten Scheiß“, so Armstrong.

Zehn Songs in nur 26 Minuten sind schon ziemlich Punk. Auch der Titelsong Father Of All… erinnert mit durchdringendem Gitarrenriff, schnellen Drums und vielen Uuh’s und Aah’s stark an klassische Green Day- Zeiten. Schon ab der dritten Nummer Oh Yeah!, spätestens aber nach dem sechsten Titel Stab You In The Heart wird klar: Father Of All Motherfuckers ist kein typisches Punkalbum. Vielmehr gehen die Kalifornier auf eine Zeitreise. „Viel Motown, Prince, Amy Winehouse.“, sagt Armstrong und beschreibt den Sound der Platte als „Depression mit viel Humor“. Das Ganze lief aber, sagt er, am Ende durch einen Green Day- Filter.

Father Of All Motherfuckers ist ein Sommeralbum, das mit viel Energie um die Ecke kommt und einfach gute Laune macht. Nach über 30 Jahren im Musikgeschäft schaffen es Green Day immer noch zu überraschen und zu überzeugen.
Die Platte mit dem kotzenden Einhorn auf dem Cover gibt es jetzt überall unter dem zensierten Namen Father of All… zu kaufen.


STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr