87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Die Toten Hosen - Ballast der Republik

07.05.2012

DIE TOTEN HOSEN formierten sich 1982 aus der Düsseldorfer Punk-Bewegung und zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten deutschen Bands. In diesem Jahr feiern Campino und Co. ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Und mit diesem Ereignis wird nun auch der fast vierjährigen Wartezeit ein Ende gesetzt – mit Erschienen des neuen Studioalbums „Ballast der Republik“. Musikalisch gesehen kehren die HOSEN darauf zu früheren Zeiten zurück und setzen wieder mehr auf melodiöse Stücke. "Es gab die Phase, da wollten wir der Welt beweisen, dass wir es krachen lassen können. Dabei haben wir die Lieder ein bisschen vergessen", sagt Campino. "Im Grunde ist diese Platte eine Rückbesinnung auf unsere Liebe zu Chorgesang und Melodien." Die 16 Tracks sind mal politisch, mal persönlich. Die Single „Tage wie diese“ hat Campino gemeinsam mit der Schauspielerin Birgit Minichmayr geschrieben. Dazu gibt es noch das ein oder andere Liebeslied, das aber - wie so oft bei den HOSEN - negativ ausfällt. „Ich krieg' es einfach nicht hin, irgendwas Normales in dieser Richtung abzuliefern, wo es nachher ein Happy End gibt“, erklärt Campino. Weitaus lebensbejahender kommt die Single "Tage wie diese" daher, die Campino gemeinsam mit der Schauspielerin Birgit Minichmayr, geschrieben hat. Das Aus der Gruppe sei zwangsläufig näher gerückt, erklärt Campino. „Uns allen ist klar, dass wir in der Endphase unserer Zeit sind. Wenn ich es mit einem Fußballspiel vergleiche, sind wir mittlerweile in der 80. Spielminute und nicht mehr in der ersten Hälfte.“ Ein Abschiedsalbum sei „Ballast der Republik“ allerdings noch nicht. Als Jubiläums-Geschenk für die Fans haben sich die HOSEN etwas Besonderes ausgedacht: So liegt den meisten "Ballast der Republik"-Alben noch die Bonus-Platte "Die Geister, die wir riefen" bei. Darauf: 15 Cover-Versionen deutschsprachiger Lieder und Gedichte. "Wir haben uns gedacht, wir würdigen zu unserem Geburtstag einmal all die Texte, die uns beeindruckt haben. Das war schon lange überfällig", erklärt Campino. Mit dabei sind Düsseldorfer Bands wie Kraftwerk, Male und Mittagspause oder Dichter wie Hermann Hesse und Erich Kästner. Dazu Lieder von Falco und Rio Reiser sowie - und das ist wirklich eine Besonderheit - von den Ärzten.


KAUFEN
STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr