87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Maximo Park - The National Health

11.06.2012

Bei Maximo Park ist nicht nur der Name groß, ihre Musik ist es definitiv auch. Während andere Bands der großen Brit-Poprock-Welle von Anfang des Jahrtausends entweder in der Versenkung verschwinden oder bestenfalls Best-Of-Alben veröffentlichen, preschen MAXIMO PARK weiter nach vorn. Drei Jahre sind seit ihrer letzten Platte „Quicken The Heart“ ins Land gezogen, zwischendurch veröffentlichte Frontmann Paul Smith ein Soloalbum und die Band verabschiedete sich von ihrer Plattenfirma. Auch Gitarrist Duncan Lloyd begab sich 2008 auf Solopfade. Doch all diesen düsteren Anzeichen zum Trotz gab es zu keiner Zeit Trennungspläne – im Gegenteil, die Band zog es anschließend erst recht wieder zu gemeinsamen Aufnahmen ins Studio. Nun steht das vierte Studioalbum des Quintetts aus Newcastle in den Startlöchern: „The National Health“ ist laut Smith die Reaktion auf die globale Rezession und die geistlos-fröhliche Musik, die einem überall entgegenschallt. Die Platte handelt davon, die Kontrolle wieder in die eigenen Hände zu nehmen und so sein Leben stärker selbst zu formen. Es sei schon immer typisch für MAXIMO PARK gewesen, sich selbst kritisch zu betrachten. Im kurzen Opener "When I Was Wild" präsentieren sich MAXIMO PARK, nur von Piano und Streichern begleitet, so reduziert wie noch nie. Doch bereits mit dem nächsten Song, dem Titeltrack ‚The National Health’, meldet sich das Indiequintett mit seiner gewohnten Dynamik zurück. Es folgen Upbeat-Nummern wie ‘Hips and Lips’, ‘Wolf Among Men’ sowie die Single ‘Write This Down’ und balladeske Stücke wie ‘This Is What Becomes Of The Broken-Hearted’ oder ‘The Undercurrents’. Aufgenommen wurde das Album unter anderem im legendären Moles Studio in Bath, in dem schon Blur und Supergrass arbeiteten. Als Produzent wählte man keinen geringeren als Gil Norton, der bereits mit den Pixies und den Foo Fighters zusammenarbeitete. Und obwohl sich MAXIMO PARK auf „The National Health“ soundtechnisch etwa mit pianolastigeren Stücken neu definiert haben, sind sie sich im Grunde mit solidem Indie-Rock treu geblieben.
Im Herbst 2012 kommen sie mit  "The National Health" für einige Konzerttermine nach Deutschland:



KAUFEN
STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr