PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Lower Than Atlantis - Lower Than Atlantis

13.07.2015

Dass britische Rockmusik nicht immer nach Britpop oder Indierock klingen muss, sondern auch mal nach typisch amerikanischem Punkpop klingen darf, das beweist uns eine vierköpfige Band aus dem beschaulichen britischen Städtchen Watford. Lower Than Atlantis- also "Tiefer als Atlantis" - nennt sich die Truppe, macht seit acht Jahren gemeinsam Musik und ihr Sound klingt ähnlich punkpoppig, wie wir das sonst von Bands wie Sum 41 oder Blink 182 kennen. Da stockt man schon, dass Lower Than Atlantis in ihrer Heimat als Vertreter gelten, die den Post Hardcore Sound in England mitgeprägt haben. Aber das hat das Quartett in den letzten Jahren auch fleißig getan. Jedoch der Erfolg auf der Insel kam erst, als sie mit ihrem letzten Album auch mehr poppige Elemente in den Sound einfließen lassen haben. Und prompt konnten sie die Platte in den in den Top100 der britischen Albumcharts platzieren.
Und jetzt nachdem es in England ziemlich gut läuft, wollen Lower Than Atlantis natürlich mit ihrem selbstbetitelten neuen Album auch den Rest Europas erobern. Zwölf Songs sind drauf, und Hut ab - Lower Than Atlantis haben alle Titel ziemlich geschickt umgesetzt. Sie fressen sich durch großartige Melodien schnell im Gehörgang fest. Doch der interessanteste Part auf "Lower Than Atlantis" sind tatsächlich die Gitarrenriffs. Die klingen mal nach Three Days Grace, mal nach Blink 182 und dann könnte auch mal ein Riff von Dave Grohl stammen. Irgendwie ist es tatsächlich ein Album, das man eher von Sum 41 erwarten würde, als von einer britischen Kombo. Schon allein deswegen, Respekt!

KAUFEN
STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr