PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Bring Me The Horizon - That's The Spirit

14.09.2015

Bereits ab Ende Juni tauchten immer wieder an verschiedenen Stellen in der ganzen Welt ominöse Bilder, Poster und Sticker auf, die alle das gleiche Motiv zeigten: einen weißen Regenschirm auf schwarzem Grund. Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass es sich dabei um eine groß angelegte Promotionaktion der britischen Rockband Bring Me The Horizon handelt, die spätestens seit ihrem Vorgängeralbum „Sempiternal“ aus dem Jahr 2013 einem größeren Publikum ein Begriff sein sollte.

Nun haben die fünf Jungs aus Sheffield ihr fünftes Studioalbum veröffentlicht.

„That's The Spirit“ (dt. soviel wie „Das ist die richtige Einstellung!“), das ist der Titel der wohl am fieberhaftesten herbeigesehnten Neuveröffentlichung dieses Jahres. 

Ursprünglich aus dem Metalcore-Genre stammend, wurden bereits auf Sempiternal erstmals Ausflüge in etwas ruhigere Gefilde unternommen. Mit „That's The Spirit“ schlagen die Briten nun vollends neue Wege ein. 

Und das steht ihnen verdammt gut! Eingefleischte Fans werden vielleicht anfangs überrascht sein ob der neuen Klänge und Einflüsse, die das neue Album mit sich bringt. Wer sich aber darauf einlässt, für den gibt es eine Menge zu entdecken. Aufgenommen in den Black Rock Studios auf der griechischen Insel Santorin, zeichnen sich Sänger Oliver Sykes und Keyboarder Jordan Fish für die Produktion verantwortlich, was auf der neuen Scheibe auch deutlich zu hören ist. Keyboards und Synthesizer kommen auf „That's The Spirit“ häufig zum Einsatz und der sich sonst die Kehle aus dem Leib schreiende Oli Sykes schlägt auch mal ruhigere Töne an, was eine wahre Bereicherung ist, kommt seine grandiose Stimme doch so endlich mal vollends zum Ausdruck. Aber auch Screamo-Parts und mächtige Gitarrenriffs kommen nicht zu kurz, schließlich können Bring Me The Horizon ihre Vergangenheit nicht verleugnen. Das möchten sie auch gar nicht, schließlich ist sie ein Teil von ihnen, genauso wie die Gegenwart, die Dank „That's The Spirit“ verdammt gut klingt – welches wiederum definitiv ein heißer Anwärter auf das „Album des Jahres“ 2015 ist.

TERMINE

  • Mo., 02.11.2015 - München, Tonhalle
  • Fr., 06.11.2015 - Würzburg, Posthalle
  • Sa., 07.11.2015 - Stuttgart-Wangen, LKA Langhorn
  • So., 08.11.2015 - Köln, Palladium
  • Mo., 09.11.2015 - Hannover, Capitol
  • Di., 10.11.2015 - Berlin, Huxley's Neue Welt
  • Do., 19.11.2015 - Hamburg, Docks
  • Fr., 20.11.2015 - Münster, Skaters' Palace
TICKETS
STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr