PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Keith Richards - Crosseyed Heart

21.09.2015

Beweisen muss er eigentlich nichts mehr, denn Keith Richards hat schon alles erlebt. Ein halbes Jahrhundert ist er nun schon Gitarrist der Rolling Stones und Wegbereiter eines Sounds, der Musiker auf der ganzen Welt inspiriert hat. Und trotzdem legt der 71-Jährige jetzt noch einmal mit einem eigenen Album nach. 

Nach dem 1988 erschienenen "Talk Is Cheap" und "Main Offender" aus dem Jahr 1992 ist "Crosseyed Heart" ("Das schielende Herz") sein drittes Soloalbum. Die 15 Songs bieten keine Neuerfindung des Alte-Männer-Genres zwischen Country, Blues und Rock - aber sie sind absolut solide Erwachsenenmusik.

In den USA kommt das Album in ersten Kritiken trotzdem gut an. "Sein exzentrischstes und bestes Soloset bisher", befindet "Rolling Stone". "Crosseyed Heart liefert tatsächlich ab", schreibt "Classic Rock Magazine". Und das britische Magazin "Uncut" befindet: "Textlich verlässt sich Richards manchmal zu sehr auf den Stones-Songtexte-Zufalls-Generator." Aber der Mann habe sich schon immer seinen Humor und seine Seele bewahrt, "und diese Qualiäten werden hier sympathisch aufbereitet und serviert."Aber die Frage bleibt: Braucht es das wirklich? Zumindest für Richards selbst dürfte das am Ende gar keine Frage sein. Ihm habe einfach etwas gefehlt. "Mir fiel auf, dass ich seit Aufnahmen mit den Stones 2004 nicht mehr im Studio war", sagte er der "New York Times". "Da dachte ich: Das ist doch ein wenig seltsam." Sein Co-Produzent und Drummer Steve Jordan fasst es krasser zusammen: "Wenn Du ein Musiker bist, dann gehst du nicht in Rente. Du spielst einfach, bis du nicht mehr atmen kannst."

STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr