PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Third Eye Blind - Dopamine

16.11.2015

Mitte der 90er nahmen Oasis Third Eye Blind mit auf Tour. Das war der Moment, wo große Plattenfirmen auf die Band aufmerksam wurden. Sie unterschrieben bei Elektra und gut ein Jahr später erschien ihr gleichnamiges Debüt, was sich über 6.000.000 mal verkaufte. Seitdem sind vier weitere Alben erschienen. Nach Ursa Major aus dem Jahre 2009 wurde es nach diversen Besetzungswechseln ruhig um die amerikanische Alternative Rock Band aus San Francisco. Sechs Jahre lang – im Business eine halbe Ewigkeit - hörten Fans und Sympathisanten nichts Neues von der Band. Nun melden sich Third Eye Blind zurück und bringen diesen Herbst ihr sechstes Studioalbum heraus. 

"Dopamine" nennen die 90er College-Kings ihr neues Werk. Dabei klingt die Platte gar nicht nach einem Glücksmacher oder nach motivierender Musik, sondern nachdenklich und zurückhaltend.

Während auf dem Vorgängeralbum „Ursa Major“ Gitarren dominierten, zeigen sich hier Beats, Elektronik und Saitenwerkzeug in kuscheliger Stimmung. Die Musik evoziert in Gedanken weniger einen verschwitzten Abend im Rockclub als Zeitlupen-Zappeln im Stroboskob-Licht.

Schließlich hat Sänger Jenkins jüngst die 50 überschritten. Da findet die Halligalli-Party nur noch in gedämpfter Atmosphäre statt. Bestes Beispiel sind die zentral platzierten "Back To Zero" und "Something In You".

Referenzen in Song und Sound sind U2, The Cure und Arcade Fire; gute Songs wie "Everything Is Easy", "Shipboard Cook", "Dopamine" oder "All These Things" verbinden Melodien, stimmige Sounds und flüssiges Songwriting.

Third Eye Blind melden sich mit einem guten Album zurück, dem man die lange Zeit des Entstehens und die damit einhergehende Reflexion des eigenen Sounds im positiven Sinne anmerkt. 

STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr