PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Nada Surf - You Know Who You Are

07.03.2016

Genau 20 Jahre ist es her, dass Nada Surf mit ihrem Debüt auf der Bildfläche des Indierocks auftauchten. Seitdem sind sie nie wirklich verschwunden. „You Know Who You Are“ heißt ihr mittlerweile achtes Studioalbum. 

Nicht nur, dass sie im Schnitt alle 2,5 Jahre ein neues Album veräffentlichen, sie gehören auch zu jenen Bands, die sich von Anfang an immer treu geblieben sind. Das fängt bereits bei ihrer Besetzung an, die seit jeher aus Sänger Matthew Caws, Bassist Daniel Lorca und Schlagzeuger Ira Eliot besteht. Und auch was ihre Musik angeht, ist Stiltreue garantiert. Das liegt sowohl an ihrer konstanten Mischung aus Indierock und Gitarrenpop als auch an der unverkennbaren Stimme von Sänger Matthew. 

Großartige klangliche Veränderungen sind also auf „You Know Who You Are“ nicht zu erwarten, dafür Nada Surf in Bestform. Dass ihre Mitglieder 2016 teilweise bereits die 50 überschritten haben oder aber steil darauf zugehen, merkt man ihnen nämlich keineswegs an. Im Gegenteil: Caws‘ Stimme klingt so warm wie immer, sei es in gefühlvollen Balladen wie derm Vorabtrack „Believe You’re Mine“ oder in fröhlichen Powerpophymnen wie „Cold To See Clear“.

Mit diesem Erfolgsrezept haben Nada Surf im Laufe der letzten 20 Jahre für einige Highlights des emotionalen Indierocks gesorgt. Mit „You Know Who You Are“ zeigen sie, dass es auch 2016 noch funktioniert. 

STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr