87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Noel Gallagher - Who Built The Moon?

27.11.2017

"Es ist, als ob ich buntere Klamotten tragen würde" sagt Noel Gallagher über das dritte Album "Who Built The Moon?" mit seinen High Flying Birds. Das liegt vielleicht zum einen daran, dass er endgültig die Oasis-Zeit hinter sich gelassen hat. Oder an Produzent David Holmes, der sich vor allem durch Soundtracks zu beispielsweise "Out Of Sight" oder "Ocean's Eleven" bis "Ocean's Thirteen" auszeichnet.

Dessen Einflüsse sind vor allem in dem sehr cineastischen "End Credits" oder dem Tarantino-mäßigen und opulent anmutenden Titeltrack "Who Built The Moon" zu hören. Aber Noel kann auch ganz anders. Wie bei der sehr tanzbaren Single "Holy Mountain", die von Anfang an ein schmissiges Tempo vorlegt. Begleitet wird Noel da übrigens von Paul Weller an der Orgel. Die Nummer hat einen ordentlichen Retro-Touch, erinnert an Bowie oder Slade. Auch der Ex-Gitarrist der Smith, Johnny Marr, haut bei "If Love Is The Law" in die Saiten. "Black & White Sunshine" hat eine sehr klassische Gallagher-Note, auf der auch Oasis stehen könnte. "Fort Knox" ist hingegen sehr sphärisch und mantrahaft. Mit "Dead In The Water" gibt es zum Schluss noch eine Live-Aufnahme als Bonustrack aus einem Studio in Dublin.

Noel Gallagher hat auf "Who Built The Moon?" viel mit verschiedenen Sounds experimentiert. Sowohl Fans der ersten Stunde als auch Neuentdecker dürften gleichsam von den zwölf neuen Tracks angetan sein, die Noel im April auf seiner Deutschlandtour live vorstellen wird.

Termine:

  • 16.04.2018 Berlin, Max-Schmeling-Halle 
TICKETS
STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr