87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Greg Dulli - Random Desire

21.02.2020

„Ohne Verlangen wären die meisten Probleme auf dieser Welt gelöst und das Leben wäre nichts wert.“ Greg Dulli hatte schon viele musikalische Gelüste: Unter anderem war er Frontman der Afghan Whigs und der Twilight Singers, arbeitete als Produzent und Funfact: Neben Dave Grohl spielte nur Greg Dulli auf dem ersten Foo Fighters- Album. Nur ein richtiges Soloalbum gab es noch nicht.

Und so erscheint nun mit Random Desire Dullis Solodebüt, auf dem er im wahrsten Sinne des Wortes solo unterwegs ist. Die Musik für die Platte spielte er nahezu selbst ein und auch für seine Produktionsstätte wählte er die Einsamkeit: Die 10 Songs des Albums nahm er unter anderem bei sich zu Hause in Silver Lake, in den Bergen über San Bernadino und in der Wüste des Joshua Tree- Nationalparks auf. Gerade „die Weite und Stille von Joshua Tree hat den Sound wirklich geprägt.“, sagte Dulli im Interview, ein Gefühl von Abgeschiedenheit durchziehe das Album. Den Track A Ghost beschreibt er sogar als eine Reise durch die Sahara: „Wie eine Gypsy- Version von Ennio Morricone.“ Und Random Desire hat tatsächlich etwas von einem Soundtrack. Die Tracks der Platte entwickeln sich, als würde eine Geschichte erzählt. Passend dazu ist das Video zur Single Pantomima eine Hommage an den Filmklassiker All That Jazz, der vom Bühnenleben erzählt.

Auf Random Desire macht einer, der nichts mehr beweisen muss, was er will. Als gestandene Größe muss sich Greg Dulli bei niemandem mehr einschmeicheln. Herausgekommen ist ein Liebhaberstück, das mit den gängigen Konventionen der Rockmusik bricht. Wer will, kann ab 21. Februar reinhören.

STAR FM APP
Die ganze Welt der Rockmusik APProcken und APP-to-date sein mit den STAR FM Webradios.Jetzt downloaden
Kontakt
Studiohotline: 030 231 00 771
Blitzerhotline: 030 231 00 777
Feedbackmail
STAR FM WhatsApp
Whatsapp
Schreib uns, schick uns Fotos und erzähl was dich bewegt.
Sag es uns und wir sagen es Berlin!Mehr