Album der Woche ab 21.05.2021

Thundermother - Heat Wave (Deluxe Edition)

Thundermother lieben, was sie tun, das wird auf der Deluxe-Edition von Heatwave in allen Facetten deutlich.

Foto: Guido Karp
Foto: Guido Karp, Foto: (c) Guido Karp for #kuenstlerhel

Ihr Bandlogo mit der Faust, die einen Blitz fest umklammert, symbolisiert zu 100 Prozent das, was Thundermother sind – geballte (Hard Rock)Power aus Schweden von vier höchst charismatischen Frauen. Eher noch als Geheimtipp haben sie sich spätestens letztes Jahr mit ihrem mittlerweile vierten Album Heatwave in die vorderste Reihe der angesagtesten Acts katapultiert. Und weil Thundermother so elektrifizierend sind und einfach pure Freude am Rock verkörpern, erscheint Heatwave nun als Deluxe-Edition mit ganzen 23 Songs, um mit Live-Aufnahmen, Akustik-Versionen und bisher unveröffentlichten Tracks die ganze Bandbreite dieser aufregenden Band zu zelebrieren.

Die aktuelle Single The Road Is Ours, deren Refrain ein absoluter Ohrwurm ist, infiziert sofort mit dem Thundermotherfieber. Kurz und knackig schließt sich die bisher unveröffentlichte Nummer Show Me What You Got an. Das treibende Schlagzeug ist herausfordernd und Sängerin Guernicas kräftige Stimme schlängelt sich wie ein Bob rasant durch den Eiskanal. Dass die vier auch ohne Strom nichts von ihrer Energie einbüßen, zeigt die Akustik-Version von Driving In Style. Selbstbewusst und lässig präsentieren sie diesen Titel. Schweden trifft auf Dänemark heißt es dann bei Sleep – diesmal als Duett mit dem D-A-D-Frontmann Jesper Binzer. „I’m gonna sell my soul to Rock’N’Roll“ beginnt Hellevator und unterstreicht noch einmal, wie sehr sich Thundermother diesem verschrieben haben. Es ist eine von drei Live-Aufnahmen des letztjährigen World-Wide-Wacken-Events.

Thundermother lieben, was sie tun, das wird auf der Deluxe-Edition von Heatwave in allen Facetten deutlich. Das Selbstverständnis und die Leidenschaft, mit der die vier Schwedinnen im (Hard)Rock aufgehen, macht sie zum absoluten Vorbild und schürt den Wunsch, dass es getrost noch mehr Bands ihres Kalibers in weiblicher Besetzung geben darf.


undefined
STAR FM Berlin
Audiothek
Starfm Logo

STAR FM rockt an 2 Standorten!

Wähle deine Rockheimat aus und schon geht's los...