Ab 13.11.2020

AC/DC -Power Up

Wenn eine Band ausgesorgt hat und eigentlich bequem auf Tantiemen gebettet ihren Lebensabend genießen könnte, stellt jedes weitere Album für Fans eine kleine Herzattacke dar.

Wenn eine Band ausgesorgt hat und eigentlich bequem auf Tantiemen gebettet ihren Lebensabend genießen könnte, stellt jedes weitere Album für Fans eine kleine Herzattacke dar. Die Lieblingsband muss klingen, wie beim ersten Mal. Keine musikalischen Experimente, sondern am besten überhaupt keine Neuerungen. Hämische Zungen würden behaupten, AC/DC wären diesbezüglich eine sichere Bank. Auf ihrem 17. Studioalbum Power Up, zeigen die Australier jedoch, wie stimmig Neuerungen und Signatursound ineinandergreifen können.

Neuzugang Stevie Young ersetzt seinen 2017 verstorbenen Onkel Malcom und zeigt gleich im ersten Takt, wie man ein Album beginnt: Realize ist ein Powerchord-geladener Opener, der sofort die AC/DC-Fahne hisst. Angus Young erklärte im Interview: „Genau das ist das Ziel. Wir wollen Songs mit Power machen. Jeder, der uns hört, soll sofort erkennen: ‚Das kann nur AC/DC sein.‘ Schon wenn wir die Songs schreiben- sie müssen immer diesen AC/DC-Sound haben, der dir entgegenspringt.“ Trotzdem hebt sich Power Up von seinen Vorgängern ab: Obgleich auf der Platte härtere Songs zu finden sind, ist das Grundtempo gedrosselt. Die Songs knallen einem nicht aggressiv um die Ohren, sondern stecken voller positiver Energie und sind teilweise sogar tanzbar. Auch die personelle Situation gibt Kraft: Phil Rudd ist zurück an den Drums, Cliff Williams daddelt wieder am Bass und Brian Johnson zeigt sich entgegen aller Gerüchte in Bestform.

Der Name ist Programm: AC/DCs Power Up ist ein Album zum Kraft tanken. Die Band zeigt sich so stark wie lange nicht mehr und dass sie das Rad auch hier nicht neu erfinden ist genau richtig. Wer experimentellen Crossover-Hard-Rock will, wird doch wohl seine Hoffnung ohnehin nicht in ein Album von AC/DC setzen.

undefined
STAR FM Berlin
Audiothek
Starfm Logo

STAR FM rockt an 2 Standorten!

Wähle deine Rockheimat aus und schon geht's los...